DV SVEA 2019

Willkommen zur 72. Delegiertenversammlung des SVEA in Balsthal
Der Eisenbahn-Klub Balsthal feiert 2019 sein 40. jähriges Bestehen und freut sich, Sie an der Delegiertenversammlung vom 27. und 28. April recht herzlich willkommen zu heissen.

Balsthal liegt zwischen der ersten und zweiten Jurakette, auf halbem Weg zwischen Olten und Solothurn. Die Region Thal war im letzten Jahrhundert geprägt von den Industriebetrieben Eisenwerk von Roll und der Papierfabrik Tela, auf die auch das Bestreben eines Bahnanschlusses zurückgeht. So wurde im Jahr 1899 die Oensingen-Balsthal-Bahn mit 4 km Betriebslänge, die zweitkürzeste Normalspurbahn der Schweiz, in Betrieb genommen. Bis heute bedient sie entlang der Strecke etliche Güterkunden und befördert im Personenverkehr in den Hauptverkehrszeiten vor allem Pendler und Schüler. Für den Nostalgiebetrieb sind in Balsthal vier Dampfloks beheimatet, zwei eigene und zwei von SBB-Historic. Der ehemals blaue, heute rote Pfeil, wird häufig für Extrafahrten in der ganzen Schweiz eingesetzt.

Der Eisenbahn-Klub Balsthal betreibt sein Klublokal in einem Pendelzug der Gürbentalbahn, später BLS, welcher danach bei der OeBB im Personenverkehr lief und 1985 nach einem Unfall ausrangiert wurde. Im Steuerwagen bauen wir an einer Modellanlage in HO und HOm und im Triebwagen ist die Werkstatt und das Klubbeizli untergebracht.

Das Organisationskomitee des EKB hat ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.
Es würde uns freuen, Sie bei uns in Balsthal begrüssen zu dürfen.

Reto Bader,
Präsident EKB